rolling stones basel switzerland 1982 coverFlashback

ROLLING STONES FLASHBACK: LIVE IN BASEL 1982

Advertisements

The Rolling Stones live in Basel 1982
*Click for 
MORE ROLLING STONES FLASHBACK

July 15, 1982: St. Jakob-Stadion, Basel, Switzerland
Under My Thumb/When The Whip Comes Down/Let’s Spend The Night Together/Shattered/Neighbours/Black Limousine/Just My Imagination/Twenty Flight Rock/Going To A Go Go/Let Me Go/Time Is On My Side/Beast Of Burden/You Can’t Always Get What You Want/Band introduction/Little T & A/Angie/Tumbling Dice/She’s So Cold/Hang Fire/Miss You/Honky Tonk Women/Brown Sugar/Start Me Up/Jumping Jack Flash/Satisfaction

From Barfi.ch:
Rechnung ist ’82 übrigens keineswegs aufgegangen. Vor dem Konzert mussten die Schwarzhändler ihre Billetts weit unter dem Einkaufspreis abstossen, sonst wären sie darauf sitzen geblieben.

Einige andere sagten, dass sie nur wegen der J. Geils Band ins Joggeli gehen würden, die im Vorprogramm auftrat. Diese Band, gegründet 1967 in Massachusetts, war eigentlich für grandiose Bluesrock-Konzerte bekannt, hatte 1981 einen Mega-Hit mit dem Song «Centerfold». Vor den Stones hatten sie allerdings keine Chance. Ihnen wurde eine derart geringe Lautstärke gewährt, dass sie praktisch sang- und klanglos untergingen.

In einem Punkt war sich die ganze Basler Rockszene damals einig. Wir fanden Mick Jagger doof und Keith Richards cool. Keith, von dem die Rockmagazine damals zu schreiben pflegten, dass er wohl als nächster grosser Rockstar das Zeitliche segnen würde; da haben sie sich aber mächtig getäuscht…

Dann kam der grosse Tag. 15. Juli. Hochsommer. Der «Blick» liess vor dem Stadion eine Sonderausgabe zum Konzert verteilen. Eingelassen wurden wir über die alte Muttenzerkurve. Dann war erst Mal wieder warten angesagt. Man sprach über die legendären Drogenexzesse der Rolling Stones und über ihre dekadenten sexuellen Eskapaden, um die wir sie natürlich ein bisschen beneideten. Auch das Konzert im Zürcher Hallenstadion vom 15. Juni 1976 – also sechs Jahre zuvor – war ein beliebtes Thema.

Jenes Konzert, es fand im Rahmen der ersten Tournee mit Ronnie Wood an der Gitarre statt, hatte mit massiver Verspätung begonnen. Zwei Abende vorher hatten die Stones in Nizza gespielt – und als das Konzert in Zürich hätte anfangen sollen, seien sie immer noch dort gewesen, wie man heute weiss. Als Jagger dann auf die Bühne gekommen war, sagte er: «Sorry, dass wir so spät dran sind, aber wir mussten noch stimmen (allgemeines Gelächter).» Das Konzert danach war grandios, litt aber unter schweren Soundproblemen, im Hallenstadion in jenen Jahren ein bekannter Missstand.

Zurück ins 1982, kurz bevor die J. Geils Band auftrat, begann es über dem Joggeli zu regnen, es schüttete wie aus Kübeln. Die Leute auf dem Feld begannen nun damit, den Schutzteppich, der über dem Rasen lag, aufzuheben und Stücke davon als Regenschutz zu benutzen. Der Rasen war danach zerstört. Ein Problem, dass es bei den vielen grossartigen Konzerten zu St. Jakob in den 1990igern nicht mehr gab.
(Ref. basel)

Support Rolling Stones Data!

Your donation helps to do what I do and keep updating the page daily. Thanks in advance!

$10.00

Click here to purchase.

Leave a Reply Cancel reply